Der schwimmende Buchladen "Logos Hope" besucht Davos

Der schwimmende Buchladen "Logos Hope" besucht Davos

© Rutger Blom Flickr.com / Lizenzfrei

Das Schiff des christlichen Hilfs- und Missionswerks Operation Mobilisation legt im Hafen der Heilsarmee Davos an.

Lange Schlangen bilden sich. Menschen warten sehnlichst darauf, endlich das Schiff betreten zu dürfen und die Schätze zu entdecken, die im grössten schwimmenden Buchladen angeboten werden. Andere freuen sich auf ein feines Glace im Cafe, ein Gespräch mit einem Crewmitglied oder den Besuch eines Events an Board. Das und noch viel mehr ist die Logos Hope, ein Schiff von OM (Operation Mobilisation), das Bildung, Hilfe und Hoffnung in die Hafenstädte der Welt bringt und sich zur Zeit in Mexico befindet.

400 Christen aus etwa 60 Nationen dienen auf dem Schiff und an Land. Vier Mitglieder dieser Crew besuchen die Heilsarmee Davos und erzählen, wie ihr Leben aussieht und was sie in den verschiedenen Ländern mit Gott erlebt haben. OM ist ein christliches Hilfs- und Missionswerk mit 3400 Mitarbeitern, das in über 110 Ländern und auf einem Hochseeschiff tätig ist. Es will Bildung, Hilfe und Hoffnung bringen.

Bericht vom OM-Schiff: Heilsarmee Davos, Bahnhofstrasse 11, 7270 Davos-Platz, Sonntag, 20. Mai, 17.00 Uhr

Autor
Quelle: Davoser Zeitung (15.05.2018)

Publiziert am
16.5.2018