"Die Schweiz und ihr Geheimnis"

"Die Schweiz und ihr Geheimnis"

© Lizenzfrei

Kurt Beutler, Mitbegründer des Heilsarmee-Treffpunkts Open Heart, hat ein Buch über die Schweiz und ihre christlichen Wurzeln geschrieben.

In „Die Schweiz und ihr Geheimnis“ geht Kurt Beutler der Identität seines Landes auf den Grund, beschäftigt sich mit dem Gesicht und der Seele der Schweiz. Wie stellt sich dieses Land heute dar? Wo hat es seine Wurzeln? Was ist sein Weg? Und was seine Mitte?

Beutler sagt es in deutlichen Worten: „Der Einfluss des christlichen Glaubens in der Schweizer Geschichte ist riesig. Ich glaube, dass eine Rückbesinnung jetzt dran ist, weil es bei der gegenwärtigen Bedrohung nicht mehr angeht, dass wir unseren eigenen Glauben und die eigenen Wurzeln mit Füssen treten. Es geht darum, zu einer neuen Wertschätzung zu finden, um anderen Religionen und Immigranten mit Selbstbewusstsein begegnen zu können. Fest und stark in dem Wissen, was uns im Tiefsten zusammenhält.“

Pastor und interkultureller Berater
Kurt Beutler studierte in Bern und London Theologie und arbeitete dann als Pastor in Bern. Ferner gründete er den Heilsarmee-Treffpunkt Open Heart für Randgruppen an der Zürcher Luisenstrasse mit. Nach mehreren Auslandsaufenthalten in Japan, Ägypten und im Libanon ist er nun Berater für den arabischen Raum bei MEOS Interkulturelle Dienste in Zürich. Kurt Beutler ist mit einer Ägypterin verheiratet, hat zwei erwachsene Töchter und wohnt in Zürich.

"Die Schweiz und ihr Geheimnis": Kurt Beutler, 224 Seiten, Klappenbroschur, 13 x 20,5 cm, Verlag Fontis, ISBN 978-3-03848-111-9, CHF 18.30

Autor
Die Redaktion