Heilsarmee implementiert Business-Intelligence

Heilsarmee implementiert Business-Intelligence

Am Event von IT-Logix in Zürich erklärt Holger Steffe, wie die Heilsarmee brachliegende Daten nutzt.

„Wir hatten zwar viele Daten, machten aber viel zu wenig daraus", so Holger Steffe, stv. Leiter Fundraising Heilsarmee, und Verantwortlicher für Business Intelligence (BI). Es geht darum herauszufinden, wie der Spender tickt und diese Daten auszuwerten.

So will die Heilsarmee mit ihrer BI-Initiative die Kommunikation mit den Spendern effizienter machen und diese individualisierter ansprechen.

Mit der Erfassung von 20 Merkmalen pro Spender und der Anpassung der Marketingaktivitäten können die Spendenerträge gesteigert und im Voraus einfacher berechnet werden. Dabei spielen Timing, Kanal und Inhalt des Marketings eine grosse Rolle.

 

Autor
Quelle: Netzwoche (04.07.2017)