Wissen und erkennen, schützen und helfen

Wissen und erkennen, schützen und helfen

© Lizenzfrei

Es stehen neue Ressourcen der Heilsarmee für die Arbeit zur Erkennung und Bekämpfung von Menschenhandel und Prostitution zur Verfügung.

  • Basishandbuch "Menschenhandel: Wissen und Erkennen, Schützen und Helfen": In diesem Handbuch finden Sie alles, was wichtig ist, von der Definition des Menschenhandels über die Zeichen, um ein Opfer zu erkennen, bis hin zu den wichtigen Adressen von Organisationen, die gemeinsam mit uns im Kampf gegen dieses Übel stehen. Ein ganzes Kapitel ist dem Thema Prostitution gewidmet - mit den verschiedenen wichtigen Anlaufstellen und nützlichen Adressen, die Ihnenhelfen, die Situation in Ihrem Kanton zu verstehen.
     
  • Zusammenfassung dieser Broschüre: für einen schnellen Informationsüberblick im Notfall.
     
  • Internationales Positionspapier der Heilsarmee zum Thema Menschenhandel (dieses Positionspapier ersetzt die Heilsarmee-Stellungnahme "Menschenhandel" vom September 2009).

 

Kontaktstellen innerhalb der Heilsarmee

Christine Volet-Sterckx, Soziale Gerechtigkeit
Büro +41 31 388 05 07 | Mobil +41 79 137 63 68 | christine_volet@armeedusalut.ch

Katharina Baumberger, National Contact Person,     
Rahab-Arbeit Division Mitte
Büro +41 61 270 25 05 | Mobil +41 76 579 76 97 | katharina_baumberger@heilsarmee.ch

 

 

Autor
Die Redaktion

Publiziert am
29.6.2018